Liebe Kunden der Rheinfähre,

 

noch zwingt uns das historische Niedrigwasser, eine Pause einzulegen. Ein genauer Termin für eine Wiederinbetriebnahme ist leider noch nicht absehbar. Sie können aber davon ausgehen, dass wir sehr intensiv bemüht sind, uns gegen die höhere Gewalt in Form von Niedrigwasser aufzustellen. An beiden Anlegestellen (Mannheim und Altrip) sind Spezialfirmen tätig, um ein Anlegen auch bei diesen historisch niedrigen Wasserständen zu gewährleisten. Es gibt leider noch keine Erfahrungswerte, weil die Altriper Fähre bei einem derart niedrigen Wasserstand noch nie gefahren ist. Aber wir versuchen, alles in unserer Macht stehende umzusetzen. So wird beispielsweise auf der Mannheimer Seite der untere Abschnitt der Straße aufgeschnitten und neu betoniert, um den Rampenwagen noch tiefer legen zu können. 

Wir danken für Ihr Verständnis. Wie gewohnt wird Ihnen natürlich auch bei den Zeitkarten taggenau ihr bezahltes Entgelt gutgeschrieben.

Ihre Rheinfähre Altrip GmbH